Monatsarchiv: Dezember 2012

Wie ich als Kind den heiligen Abend verbrachte

Der „heilige Abend“. Der Tag, an dem es viel zu spät hell wird, und an dem es nicht dunkel werden will. Der Tag, an dem ich morgens in aller Herrgottsfrühe aufwache und nicht mehr schlafen kann, während meine Eltern, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | 1 Kommentar

„Was für ein lahmer Drecksplanet ist das – Ich habe nicht das geringste Bisschen Mitleid!“

Ich sitze und warte auf den Weltuntergang. Er muss ja kommen, nicht nur die Mayas haben es vorausgesagt. Auch die Vogonen müssen ja irgendwann einmal eintrudeln. Zwar ist heute nicht Donnerstag, sondern Freitag, aber einen Tag Verspätung kann sich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Und in seiner Stinkwut schickt der Herr die Sintflut

Am 21. Dezember soll die Welt untergehen, sagen einige Leute voraus. Dass das blanker Unsinn ist, wissen wir alle, und doch werden einige diesen 21. Dezember 2012 ganz bewusst und aufmerksam erleben und verfolgen. Mir flatterte gestern die Sintflut ins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zwischen den Jahren angekommen: Bei mir beginnen die Feiertage

Schnee lag draußen vor der Tür, gestern und heute. Das passt. Lange war ich ein Adventsmuffel, und zu viel muss es auch heutzutage nicht sein, aber ein klein wenig Schnee gehört zum Ende des Jahres doch einfach dazu, zu der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Kommentar hinterlassen